Katze Momo

Hallo Frau Hagl,
zuerstmal möchte ich Ihnen und Frau Heidemann alles Gute und viel Gesundheit im neuen Jahr wünschen. Wir sind sehr glücklich mit unserer Momo, welche am 25.11 2016 bei uns einziehen durfte. Sie hat sich gut eingelebt und versteht sich mit unserem Kater Gysmo sehr gut. Aber das erzählt sie Ihnen besser selber, denn sie sitzt auf meinem Schoss und ist mit ihren Pfoten schon auf der Tastatur.

Hallo zusammen, ich bins, eure Momo. Also bei meinen neuen Dosis in Ampfing gefällt es mir ja sowas von gut, das sag ich euch. Schon als die beiden ins Zimmer kamen, war für mich klar: da will ich hin. Ich habe Bea ganz tief in die Augen geschaut, bin auf ihren Schoss gesprungen und habe es mir bequem gemacht. Danach bin ich zu Lars hin und ihm um die Beine gestrichen. Dabei hatte der so ein verklärtes Lächeln im Gesicht das garnicht mehr verschwinden wollte. Ich habe dann sowas von geschmust, da mussten sie mich einfach nehmen. Jetzt bin ich seit dem 25.11 2016 bei ihnen, und ich bereue es nicht. Hier habe ich auch einen Katzenkumpel, den Gysmo. Ein stattlicher Mann, das sag ich euch. Der Arme hatte erst vor kurzem seine Schwester verloren. Ich habe erstmal einen auf unnahbar gemacht, und auch ein bisschen gefaucht, das war ihm aber echt wurscht. Er wollte gleich Köpfchen geben, aber das war mir dann doch zu früh. Man hat als Frau schliesslich einen Ruf zu wahren. Ich habe die ersten beiden Tage ein eigenes Zimmer gehabt, mit offener Tür, damit ich auch alles erkunden kann. Am 3. Tag war mir das aber zu doof und zu langweilig. Ich habe Gysmo beobachtet, wie er immer mit meinen neuen Dosis geschmust und gespielt hat. Da hab ich mir gedacht: was der kann, kann ich schon lange. Ich hab mich dann zwischen meinen Dosis auf die Couch geschmissen, und von allen Seiten beschmusen lassen. Aber das Beste ist das Futter. So was von gut, sag ich euch. Der Gysmo hat eine Futtermittelallergie, und da darf er nur Sortenreines Futter fressen. Das bekomme ich natürlich auch. Nur das Beste für meine beiden SchmuseKnubbel sagt Dosine. Nein, sie ist mein neues Frauchen, und ganz lieb. Und mein neues Herrchen auch. Zum Frühstück sitze ich immer neben ihr auf dem Stuhl, da gibts dann mal ein Stückchen Putenwurst, lecker. Auf den Tisch darf ich nicht, ich versuche es aber trotzdem, wenn sie nicht hinschaut. Ich will ja überall probieren. So bin ich eben. Gysmo schläft abends immer mit den beiden im Bett. Da traue ich mich noch nicht ganz hin, erst gegen morgen lege ich mich auf Herrchens Beine.

Ja, ich könnte noch viel erzählen von den vergangen 5 Wochen.
Aber eins weiss ich gewiss: ich habe hier meinen Traumplatz gefunden mit ganz viel Liebe und Geborgenheit. Hier kriegt mich keiner rmehr weg.

Viele liebe Grüße
Eure Momo mit Lars, Bea und Gysmo

vom 1.1.2017

Cookie Hinweis:

Diese Webseite benutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu optimieren. Aus technischen Gründen werden, je nachdem von wo aus Sie uns besuchen, mindestens zwei Session Cookies gesetzt, die mit Beendigung Ihres Besuchs gelöscht werden, um die Webseite anzeigen zu können und feststellen zu können, ob Sie ihr Einverständnis zur Speicherung von Cookies gegeben haben (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). Die Datenschutzerklärung gibt Ihnen nähere Informationen, warum wir welche Cookie Arten verwenden.

Datenschutzerklärung